Rufnummern in der FritzBox sperren

Die Rufnummernsperre in der AVM Fritz!Box ist sehr einfach einzurichten und ein effektives Mittel gegen ungewollte Anrufe. Es lassen sich gezielt ganze Rufnummern oder Teile, Länder oder Vorwahlen sperren. Der Anrufer hört dann, je nach FritzBox-Modell eine kurze Ansage, dass die Nummer nicht verfügbar ist oder wird gar nicht erst durchgestellt. Auch unbekannte Anrufe lassen sich mit der FritzBox blockieren.

Schritt 1
Melden Sie sich wie gewohnt an Ihrer FritzBox an. Dies geht im LAN oder WLAN über die Standard-IP des Routers (192.168.178.1) oder alternativ über fritz.box als Adresse in der URL-Leiste Ihres Webbrowsers. Geben Sie in der nun erscheinenden Maske Ihr Passwort ein. Ab Werk ist die FritzBox nicht mit einem Passwort geschützt.

FritzBox Anruf Sperren

Schritt 2
Wechseln Sie im linken Menü zum Unterpunkt "Telefonie" auf den Unterpunkt "Rufsperre". Hier werden alle aktiven Rufsperren angezeigt. Über den Button "Neue Rufsperre" unten rechts lässt sich nun eine neue Rufnummer sperren.

FritzBox Rufsperre einrichten

Schritt 3 - Neue Rufsperre einrichten
Sie haben nun die Wahl, entweder ausgehende Rufnummern zu sperren um somit selbst hohe Kosten bei Anrufen zu sparen oder eine Rufsperre für eingehende Nummern festzulegen. Hier wählen wir also in unserem Beispiel die letzte Option unter "Rufart wählen" -> "Ankommende Rufe". Im unteren Bereich können Sie nun festlegen, ob generell alle ungekannten Nummern blockiert werden ("Bereich" -> "ohne Rufnummer"), oder mit "Bereich" -> "Rufnummer" gezielt eine Rufnummer oder einen Rufnummernblock sperren.

Die Eingabemöglichkeiten sind festgelegt:

  • Eine komplette Rufnummer: 01234/567890
  • Einen Rufnummernblock: 01234/5678
  • Eine Vorwahl: 01234
  • Eine Ländervorwahl: 0049

FritzBox Rufsperre einrichten

Die Auswahl bestätigen Sie dann mit dem Button "Ok".

Alternativ - Rufumleitung
Eine weitere Möglichkeit ist das Einrichten einer Rufumleitung. Mit dieser Option lassen sich bestimmte Anrufe nach o.g. Schema vorab ausfiltern. Unbekannte Anrufer werden z.B. automatisch an die Zentrale weitergeleitet, Nummern aus dem Ausland lassen sich direkt mit einer fremdsprachenbegabte Person verbinden, Faxanrufe ohne Absender werden auf den AB geschickt ect. Die Möglichkeiten sind vielfältig.